„Spiegeln“ auf dem Bauernhof

Bericht vom 4. Naturtherapie-Netzwerktreffen am 13.-15.11.2015

 

Bereits zum vierten Mal fand Mitte November das jährliche Netzwerktreffen der NaturtherapeutInnen (Exist) statt. Diesmal waren wir zu Gast auf dem Schulbauernhof „Gut Hohenberg“ im Pfälzer Wald, der mit seiner Lage und Ausstattung ideale Rahmenbedingungen für unsere Arbeit bot. In Sichtweite der Burg Trifels erlebten wir drei intensive Tage des praktischen Übens und kollegialen Austauschs.

Der Freitag stand ganz im Zeichen des Ankommens, Kennenlernens und Themen-Sammelns.
Bei der Schilderung ihrer diesjährigen Aktivitäten wurde der unterschiedliche Erfahrungshintergrund der Teilnehmenden deutlich: einige hatten noch keine eigenen Naturtherapie-Angebote, andere berichteten von einzelnen Seminaren und manche arbeiten inzwischen hauptberuflich mit Naturtherapie.

 

Der Samstag begann mit einer schönen Körper-Leib-Übung, die Christiane unter freiem Himmel anleitete. Nach dem Frühstück erhielten wir die Nachricht, dass in unmittelbarer Umgebung des Hauses eine Treibjagd begonnen hatte. Das gab der anschließenden Draußen-Zeit eine prickelnde Note! Zum Glück erschienen später alle wieder unbeschadet zum Mittagessen. Der Nachmittag war dem Spiegeln vorbehalten: als „Klient/in“, „Therapeut/in“ und „Supervisor/in“ arbeiteten wir mit den Geschichten aus der Draußen-Zeit und gaben uns gegenseitig Feedback. Zum Ausklang des Tages hatte Andreas spontan eine Fantasiereise für uns geschrieben, die Christiane mit ihren Klangschalen zauberhaft untermalte.

 

Am Sonntag beglückte uns Angela mit einem Bewegungs-Lied an der frischen Luft. Nach dem Frühstück diskutierten wir über die Planung des nächsten Treffens, eine engere Vernetzung, Ideen für Praxis-Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Dabei waren wir uns einig, dass die diesjährige Struktur des Treffens optimal ist und beibehalten werden soll: eine Mischung aus praktischem Üben und kollegialem Austausch zu allen Themen, die uns als NaturtherapeutInnen beschäftigen. Um den Übungs-Charakter der Veranstaltung deutlicher hervorzuheben, haben wir den Namen des Treffens geändert in „Netzwerk-Intervisions-Treffen“. Als Ersatz für Wernhers ehemalige Naturtherapeuten-Übersicht bietet sich die Therapeuten-Datenbank www.gesunder-mensch.de an. Hier hat Reinhard extra eine neue Kategorie „Naturtherapie“ aufnehmen lassen, so dass wir alle gut gefunden werden können. Der Eintrag ist einfach und kostenlos, bei Problemen hilft Reinhard gern weiter. Ebenfalls wurde die gegenseitige Verlinkung unserer Websites empfohlen. Die Idee eines Imagefilms über NT traf auf breite Zustimmung, wir waren uns allerdings einig, dass uns dafür vorerst die Ressourcen fehlen.

 

Netzwerk-Intervisions-Treffen 2016
Für den 18.-20.11.2016 haben wir wieder Gut Hohenberg gebucht und freuen uns auf rege Teilnahme. Schwerpunkt soll diesmal das praktische Üben mit dem „Kreis des Selbst“ sein. Damit wir wieder intensiv in 3er-Gruppen arbeiten können, ist die Gruppengröße auf 15 Teilnehmer/innen beschränkt. Bitte meldet Euch frühzeitig an bei Mathilde: Tel.: 0157-36275865, enderlegebauer@aol.com.

 

 

Wir freuen uns auf ein (Wieder-)sehen 2016!

Viele Grüße von Euren KollegInnen


tl_files/Schule fuer Naturtherapie/Bilder/bild1kl.jpg

 

 

I n t e r v i s i o n s g r u p p e n
T e r m i n e  2017

 

 

Die regionalen Intervisionsgruppen für FortbildungsTeilnehmerInnen und Ehemalige dienen der gegenseitigen Unterstützung bei der Bearbeitung schwieriger Fallsituationen, dem gemeinsamen Selbststudium und dialogischen Austausch. Auch wollen wir den achtsamen, nicht-urteilenden Umgang miteinander pflegen und unseren Forschergeist kultivieren.

 

Intervisionstreffen:

Die Intervision findet statt am Sonntag, 12.November 2017 von 10.00h - 17.00h.

Ort: 64646 Heppenheim-Oberlaudenbach
Kontakt und weitere Info: Birgitta Gräber-Bickel   graeber-bickel@posteo.de


Die Teilnahme steht allen Naturtherapeut*innen (Exist), auch überregional, offen. 

 

Überregionale Netzwerk- und Intervisionstreffen

Termin: 02.-04. Februar 2018
Thematischer Schwerpunkt: Verbindung / Gemeinschaft
Nähere Informationen über den Ablauf folgen.