Termine 2019

Natur und Therapie II (1)

Grundkurs psychologische Naturtherapie.
(Ltg: Sachon, Co-Ltg. Lallinger,Oberegg)

Termin: 29.04.2019 14:30 - 03.05.2019 13:00

Weiterlesen …

Natur und Therapie II (2)

Grundkurs psychologische Naturtherapie.
(Ltg: Sachon, Co-Ltg. Lallinger, Oberegg)

Termin: 22.07.2019 14:30 - 26.07.2019 13:00

Weiterlesen …

Sommer-Gathering

Termin: 27.07.2019 09:30 - 28.07.2019 13:00

Weiterlesen …

Vision Quest (Visionssuche)

Das einsame Fasten in den Bergen
(Ltg: Lallinger/Arzberger-Schmidtner, Oberegg und Lechtaler Alpen)

Termin: 09.08.2019 09:30 - 18.08.2019 13:00

Weiterlesen …

Im Freien. Streifzüge durch äußere und innere Landschaften

Naturtherapeutische Selbsterfahrung und praktisches Üben.
Leitung: Lallinger/Arzberger-Schmidtner/(340.-€/Oberegg)

Termin: 29.08.2019 09:30 - 01.09.2019 13:00

Weiterlesen …

Natur und Ritual, Rituale des Übergangs

Leitung: Lallinger/Arzberger-Schmidtner/(395.-€/ Oberegg)

Termin: 11.09.2019 14:30 - 15.09.2019 13:00

Weiterlesen …

Spielraum Natur

Weiterbildung Naturtherapie mit Kindern
(Ltg: Keusen/Klein/Oberegg/€320.-))

Termin: 26.09.2019 14:30 - 29.09.2019 13:00

Weiterlesen …

Natur und Therapie II (3)

Grundkurs psychologische Naturtherapie.
(Ltg: Sachon, Co-Ltg. Lallinger, Oberegg)

Termin: 30.09.2019 14:30 - 04.10.2019 13:00

Weiterlesen …

Wachsende Ringe - 1. Teil

Entwicklungsstufen des erwachsenen Selbst in der zweiten Lebenshälfte
(Ltg. Arzberger-Schmidtner/Ott - Unteregg)

Termin: 17.10.2019 - 20.10.2019

Weiterlesen …

Philosophische Praxis

für Therapeuten und Pädagogen
Leitung: Dr. Sachon/(240.-€/Oberegg)

Termin: 07.11.2019 14:30 - 10.11.2019 13:00

Weiterlesen …

Exist TherapiePraxis

Vertiefung, Übung- und Supervision
(Leitung: Dr. Sachon)

Termin: 22.11.2019 09:30 - 24.11.2019 13:00

Weiterlesen …

H i n w e i s:

Im Mittelpunkt aller Kurse, auch der Fortbildungskurse, steht das persönliche Lernen durch Selbsterfahrung. Voraussetzung für eine Teilnahme ist deshalb in jedem Kurs die Bereitschaft, sich auf ein Selbststudium einzulassen und an der eigenen Haltung zu arbeiten. Entscheidender Wirkfaktor aller in unserer Schule gelehrten Therapieansätze und -methoden ist die Art und Weise, wie wir als Therapeut selber da sind und in Beziehung sind mit unseren Klienten. Dazu gehört auch die Fähigkeit, eine Problematik nicht nur zu verstehen, wie sie sich von außen darstellt, sondern auch, wie sie von unserem Gegenüber selbst erlebt wird. Ein Vorgespräch mit den Kursleitern ist für alle Kurse möglich.